Connecting Trusted Product Data Everywhere

  • View
    152

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Burkhard Lorry, Connecting Trusted Product Data Everywhere, 1World Sync Vortrag auf den M-Days2013 Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens: http://connected.messefrankfurt.com/de/

Text of Connecting Trusted Product Data Everywhere

  • 1.Connecting TrustedProduct Data EverywhereBurkhard Lorry, Regional Director Germany Austria - SwitzerlandNovember 2012

2. Jeder mchte sich aufProduktinformationenverlassen knnen.Wir alle sind daraufangewiesen. 1W orldSync 2012 2 3. Markeninhaber mssen die richtigenInformationen an den Einzelhandel liefern,Hndler verlassen sich beim Verpacken undVersenden darauf,Geschfte bentigen sie zur Planung und imVerkauf,Entwickler fr ihre Apps,Konsumenten, um sich umfassend zuinformieren. 1W orldSync 2012 3 4. Joint Venture = Kombinierte Strken 1SYNC und SA2 Worldsync haben zusammen: Das Wachstum der globalen Datensynchronisation angeleitet die selbe Vision fr zuknftige Anforderungen des B2B2C die Mglichkeit, eine Technologie-Plattform mit one-to-many-Effizienz zu schaffen Sich ergnzende Lsungen und Serviceangebote 15.000 Kunden 40 Lnder Partner von 19 GS1 Mitgliedsorganisationen Mehr als 8 Mio. Produkte im GDSN (~ 81% des gesamten GDSN)Hin zu einer weltweiten, one-to-many Plattform 1W orldSync 2012 4 5. Global Data Synchronization Network (GDSN)1. Datenvorbereiten, einstellen (CIN) und publizieren (CIP): Mapping der Herstellerdaten auf das dem GS1 Standard entsprechende GDSN Profil fr den Zielmarkt Deutschland, Publizierung der Daten entsprechend den Anfragen des Hndlers2. Registrierung der Daten in der Global Registry mit Schlsselinformationen zur einfachen Identifikation3. Daten anfordern, (CIS), der Datenempfnger fragt ber seinen Datenpool die Produktinformationen des Lieferanten an und Identifikation des Home-Datapools des Lieferanten ber die Global Registry, beim Home-Datenpool des Lieferanten erfolgt der Abgleich der CIS mit der CIP (Pub-Sub-Match), ist dieser positiv, erfolgt die4. Datenlieferung (CIN) der Daten des Lieferanten an den Home-Datapool des Hndlers und von dort weiter an den Hndler5. Besttigung der Daten durch den Hndler (CIC), der Hndler hat die Mglichkeit den Empfang der Daten zu besttigen, darber hinaus kann der Datenempfnger ber die CIC Fehler oder Probleme an den Lieferanten zurck melden 5 1W orldSync 2012 6. The smartphone is changing consumer shopping behavior 7. EU Vorordnung 11/69, 13.12.2014 EU Verordnung 11/69 13.12.20147 1W orldSync 2012 8. EU Vorordnung 11/69, 13.12.2014Lebensmittel online verkaufen ?Stellen Sie dem Endkonsumenten korrekte Produktinformationen zur Verfgung,die mit geltenden EU-Verordnungen bereinstimmenDie EU-Lebensmittelinformationsverordnung schreibt vor, dass dem1 Konsumenten vor dem Kauf von vorverpackten Lebensmitteln ber Versand-handel oder online zahlreiche Lebensmittelproduktinformationen zur Verfgunggestellt werden.2 Diese Pflichtangaben mssen ber die Website fr den Konsumentenvor dem Kauf kostenfrei aufrufbar sein.3 Falls die Informationen vor einem Kauf nicht vorhanden sind, drfenvorverpackte Lebensmittel online nicht verkauft werden.4Wenn der Hersteller die relevanten Produktinformationen dem Hndler nichtin einem fr das Internet angepassten Format bereitstellt, wird es fr denHndler schwierig, die Lebensmittel auf seiner Website zu vertreiben.Eine enge Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Hndler ist notwendig, um5 sicherzustellen, dass akkurate und vollstndige lebensmittelpflichtangabendem Kunden vor dem Kauf zur Verfgung stehen.8 1W orldSync 2012 9. EU Vorordnung 11/69, 13.12.2014o Verantwortlich fr die Information ber ein Lebensmittel ist derLebensmittelunternehmer, unter dessen Namen oder Firma dasLebensmittel vermarktet wird (Art. 8.1)o Der Lebensmittelunternehmer gewhrleistet das Vorhandensein unddie Richtigkeit der Informationen ber das Lebensmittel. (Art. 8.2)o Grohndler / Einzelhndler drfen keine Lebensmittel abgeben, dienicht der LMIV entsprechen (Art. 8.3)o Es darf keine nderung der Informationen zu einem Lebensmittelvorgenommen werden, wenn diese nderung den Endverbraucherirrefhrt (Art. 8.4)o Lebensmittelunternehmer prfen und stellen die Einhaltung dieserVorschriften sicher (Art. 8.5)o Lieferanten mssen sicherstellen, das verpflichtende Informationen zumZeitpunkt der Vermarktung an den Endverbraucher vorliegen." (Art.8.7).9 1W orldSync 2012 10. 1WorldSync Produktdatenmanagement-Plattform 10 1W orldSync 2012 11. An jedem Tag wird unser Leben digitaler undmobiler. Fr Unternehmen wird es immerschwieriger, den steigenden Anforderungen derKonsumenten nach verlsslichen Informationengerecht zu werden. 1W orldSync 2012 11 12. Contact InformationBurkhard LorryRegional Director Germany Austria Switzerland1WorldSyncMaarweg 16550825 Kln, GermanyM +49 151 1800 2700blorry@1worldsync.com1worldsync.com 1W orldSync 2012 12

Recommended

View more >